Was ist der heiße Draht Kalter Krieg?

Als Heißer Draht (engl. hotline) oder Rotes Telefon wurde eine ständige Fernschreiberverbindung zwischen der Sowjetunion und den Vereinigten Staaten während der Zeit des Kalten Krieges bezeichnet.

Um diesen Mangel zu beheben, wurde am 30. August 1963 eine Direktverbindung zwischen Moskau und Washington in Betrieb genommen – der „heiße Draht“. Die Kabelleitung verlief über Helsinki, Stockholm, Kopenhagen und London.




Impressum